l Partner l Sitemap l Anmeldung 
Kostenlose Beratung unter 0800-2222336

Bezeichnung:

Logistikexperte für speditionelles Beschaffungswesen und Zollabwicklung inkl. SAP-Zertifizierung

Typ:

Weiterbildung

Termine:

02.09.2021 - 09.02.2022 (Anfrage stellen)
04.10.2021 - 11.03.2022 (Anfrage stellen)
03.11.2021 - 11.04.2022 (Anfrage stellen)
03.12.2021 - 12.05.2022 (Anfrage stellen)
12.01.2022 - 14.06.2022 (Anfrage stellen)
10.02.2022 - 14.07.2022 (Anfrage stellen)
14.03.2022 - 16.08.2022 (Anfrage stellen)

 

Praktikum:

Optional/individuell

Abschlussart:

SAP-Zertifikat, Trägerzertifikat

Voraussetzungen:

  1. Deutsch in Wort und Schrift.
  2. Ein internes Auswahlverfahren im Rahmen eines Fachgespräches ist mit "gut geeignet" zu bestehen.

Ausnahmen sind in Absprache mit der Academy 2.0 GmbH und dem Kostenträger möglich. Des Weiteren gelten die Zugangsvoraussetzungen des Kostenträgers.

Inhalt:

Die Qualifizierung besteht aus einzelnen auswählbaren Modulen. Diese Bausteine können individuell kombiniert werden.

Logistikprozesse I (Dauer: ca. 4 Wochen)

  • Grundlagen der Logistik
  • Beschaffungslogistik
  • Produktionslogistik
  • Distributionslogistik
  • Lagerlogistik
  • Verbrauchsorientierte Bedarfsermittlung
  • Dispositionsverfahren
  • Lagerwirtschaft
  • Lagersteuerung
  • Lagerverwaltung
  • Verbrauchsorientierte Bedarfsermittlung
  • ABC/XYZ-Analyse
  • Bestehende Lager reorganisieren und modernisieren
  • Speditionsverträge
  • Frachtverträge
  • Logistikverträge
  • Zollrecht
  • Zollabwicklung





Logistikprozesse II (Dauer: ca. 4 Wochen)

  • Beschaffungslogistik und Global Sourcing
  • E-Procurement
  • Sourcing-Strategien
  • Distributionssysteme in der E-Logistik
  • Zentrallager vs. Dezentrale Lager
  • Strategien der Ersatzteillogistik
  • Vertiefung Bestandsmanagement
  • Rechtliche Grundlagen des Straßengüterverkehrs
  • Fuhrparkmanagement
  • Die Rolle der Schifffahrt im internationalen Handel
  • die Bedeitung des Qualitätsmanagements in der Logistik





Einkaufsprozesse III (Dauer: ca. 4 Wochen)

  • Optiemierung der Lieferkettenprozesse in Einkauf und Logistik
  • Netzwerkoordination in Supply Chains
  • Gestaltungsmodelle des SCM
  • Strategien der Versorgung
  • Strategien der Entsorgung und des Recycling
  • Umfassendes Kostenmanagement für fremdbezogende Produkte und Dienstleistungen
  • Controlling der Suppy Chain
  • Cost Tracking
  • Zielkostenrechnung im Einkauf
  • Economic Value Added





Bemerkung:

Unterrichtsformen: Dozentengeleitete Teilzeit in Präsenz oder Telelearning 100 % (ortsunabhängig)

Unterrichtszeiten:

  • Dozentengeleitete Teilzeit in Präsenz: Montag bis Freitag, von 08:00 bis 13:00 Uhr.
  • Dozentengeleitete Teilzeit in Telelearning 100 %: Der Unterricht findet über „GECS®“ jeweils von Montag bis Freitag von 08:00 - 13:00 Uhr statt.

Weitere Informationen GECS®"

Thema:

Kaufm. modular

Förderstelle:

Agentur für Arbeit / BfD / ARGE / ESF etc.
http://www.arbeitsagentur.de

Die Maßnahme ist nach AZAV durch die Cert-IT als fachkundige Stelle zugelassen. Bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen besteht die Möglichkeit einer Förderung über einen Bildungsgutschein durch die Agentur für Arbeit (SGB III) bzw. JobCenter (SGB II), durch Rentenversicherungsträger, durch den ESF (Europäischen Sozialfonds) oder nach dem Soldatenversorgungsgesetz von bis zu 100 %. Nähere Auskünfte hierzu erteilen die lokalen Agenturen für Arbeit bzw. JobCenter, die Rentenversicherungsträger oder die Berufsförderungsdienste.

Weitere Informationen:

 Infobroschüre Telelearning

Druckversion

Direkter Link zu dieser Seite

Zurück